Qualitätspolitik

Unsere Philosophie

Wir verstehen uns als ein Team hoch qualifizierter Ärzte und Mitarbeiter, die den Patienten eine individuelle, an Leitlinien und wissenschaftlichen Stand orientierte Diagnostik und Therapie anbieten. Die Zufriedenheit von Patienten und Mitarbeitern ist uns wichtig.

  • Mit persönlichen Gesprächen, fachlichem Wissen und medizinischer Erfahrung, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, gehen wir gesundheitlichen Problemen auf den Grund.
  • Individuelle Therapiemöglichkeiten werden erläutert und gemeinsam mit dem Patienten und dem überweisenden Arzt entschieden.

Qualitätspolitik

Wonach richtet sich unsere Qualitätspolitik?

Die Inhaber der Schwerpunktpraxis für Endokrinologie und Diabetologie betrachten die Leitlinien der

  • Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
  • Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie
  • Deutschen Diabetesgesellschaft
  • Deutschen Gesellschaft für Osteologie
  • Deutschen Gesellschaft für Adipositas
  • Deutschen Gesellschaft für Andrologie

als Grundlage für die Diagnostik und Therapie ihrer Patienten.

Auch die Kostenträger (Krankenkassen) sind in die Zielsetzung miteinbezogen. Durch

  • eine rationelle Diagnostik
  • Vermeidung von Doppeluntersuchungen
  • Vermeidung von nicht notwendigen Krankenhauseinweisungen und/oder Krankschreibungen
  • eine erfolgreiche Therapie

können die entstehenden Kosten, die eine ambulante Behandlung verursacht, auf ein notwendiges Maß reduziert werden.

Was ist unser Ziel Wie wollen wir es erreichen? Wodurch erreichen wir es?
Gute Patientenversorgung Umfassende Informationen für den Patienten
  • Gespräche mit dem behandelnden Arzt (Arzt-Patienten-Gespräch)
  • Schulungen
  • Broschüren zu verschiedenen Krankheitsbildern
Untersuchung des Patienten
  • Labor und Untersuchungen im Haus
  • gezielte Überweisung zu Untersuchungen in fachfremden Bereichen
Zusammenarbeit mit überweisenden Ärzten
  • Information über Diagnostik und Therapie
  • schriftlicher Befund
  • persönliche Mitteilung
  • Erfahrungsaustausch
Patientenzufriedenheit Vertrauen der Patienten zu gewinnen
  • eine angenehme und ruhige Atmosphäre in der Praxis schaffen
  • SArzt-Patienten-Beziehung pflegen
  • Umfeld des Patienten kennen lernen (Beisein von Familienangehörigen)
Untersuchung des Patienten
  • Patientenbefragungen
  • Kennen lernen der Wünsche und Erwartungen (z.B. durch Anregungen der Patienten)
Mitarbeiterzufriedenheit Gute Gestaltung des Arbeitsumfeldes
  • Kommunikation zwischen den Mitarbeitern
    • sachlich
    • zwischenmenschlich
  • positiv unterstützende Beziehung zwischen den Mitarbeitern
Stärkung der Kompetenz
  • interne und externe Fortbildungen
  • regelmäßige Besprechungen

Grundsatzerklärung zum QM System

In der Schwerpunktpraxis für Endokrinologie und Diabetologie ist ein QM System nach DIN EN ISO 9001:2015 eingeführt und wird in der gesamten Praxis praktiziert. Durch die Darlegung der Strukturen und Prozesse innerhalb der Praxis sollen alle qualitätsrelevanten Tätigkeiten verbessert und dadurch eine Zunahme der Patientenzufriedenheit erreicht werden. 

Die QM-Dokumentation, die aus dem QM-Handbuch und den darin enthaltenen Dokumenten hervorgeht, ist verbindlich für alle Mitarbeiter.

Der QM-Beauftragte (QMB) wird von den Praxisinhabern (PI) bestimmt. Er überwacht die erforderlichen Prozesse des QM-Systems und berichtet den PI regelmäßig über die Effektivität des QM-Systems und evtl. notwendige Verbesserungen (z. B. anhand interner Audits).

Dies soll dazu führen, dass die Ziele, die in der Qualitätspolitik festgelegt wurden, verwirklicht werden. Die Qualitätspolitik dient allen Mitarbeitern als verbindliche Richtlinie für ein qualitätsbewusstes, patientenorientiertes und verantwortliches Handeln.